Dr. Harry Brambach ist neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg

STUTTGART. Der Vizepräsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags und Präsident des Baden-Württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes, Dr. Harry Brambach, wurde zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der Baden-Württembergischen Bürgschaftsbank gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Gerhard Roßwog an, der seinerseits Dr. Hartmut Richter als Aufsichtsratsvorsitzenden nachfolgt.

Die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg ersetzt fehlende oder nicht ausreichende Sicherheiten bei der Kreditvergabe. Damit schafft sie die Grundlage für Existenzgründungen, Unternehmensnachfolgen und Expansionsbestrebungen kleiner und mittelständischer Unternehmen. Der Schwerpunkt der über 2.000 Projekte, die jährlich begleitet werden, liegt dabei auf Existenzgründungen und Nachfolgefinanzierungen – unabhängig von der Branche. Die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg ist die mit Abstand größte Bürgschaftsbank in Deutschland und Finanzierungspartner von Unternehmen, Sparkassen, Genossenschaftsbanken und privaten Banken.